Banner
 
Banner
 
Banner
Banner
 
gvz-logo
Home » KMU-Initiativen » Pressekonferenz
GVZ auf Facebook

Banner

Banner

Banner
Bild zum Absatz

(Bild klicken für Grossansicht)

Gegen die Bürokratitis - für die KMU-Entlastungsinitiativen

Pressekonferenz zur GVZ-Initiative vom 3.3.2009 mit Präsident Richard W. Späh, Thomas Held von avenir suisse, sowie die Gewerbevertreter Markus Baumann (Gastronom) und Urs Keller (Metzgerei).

Die kleinen und mittleren Unternehmungen (KMU) sind das stabile Rückgrat der Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft. Sie stellen das Gros der Arbeitsplätze in der Schweiz und erwirtschaften den Löwenanteil des Bruttoinlandprodukts.

Taten statt Worte gegen die administrative Last

Die administrative Last, die in den letzten Jahren durch zunehmende Bürokratitis und stetig wachsende Gebühren stark gestiegen ist, empfinden 40 Prozent der KMU-Manager jedoch als «eher bis äusserst mühsam». Selbst der Bundesrat ortet in seinem Bericht «Vereinfachung des unternehmerischen Alltags» viel Handlungsbedarf und ein Potential zur Einsparung von jährlich nahezu einer Milliarde Franken an Administrationskosten.

Stimmen zu den KMU-Initiativen

Richard Späh: «Regieren, regieren - Kontrolle verlieren»
Referat des Präsidents des Gewerbeverbands Zürich anlässlich der Medienkonferenz zur Lancierung der KMU-Initiativen vom 3. März 2009. » mehr

Urs Keller: «Fleischtemperaturen gegen Fahrverbote»
Referat des Besitzers der Metzgerei Keller AG, 8045 Zürich, anlässlich der Medienkonferenz zur Lancierung der KMU-Initiativen vom 3. März 2009. » mehr

Markus Baumann: «Kooperation statt Schikane»
Referat des Wirtes des Restaurants «Zurlinden», 8003 Zürich, anlässlich der Medienkonferenz zur Lancierung der KMU-Initiativen vom 3. März 2009. » mehr



 
© Copyright 2003-2018 by Gewerbeverband der Stadt Zürich
Design by update AG, Zürich